Haller Sparkassen-Jugendcup

Traditionell veranstaltet der STC Schwäbisch Hall am Anfang der Sommerferien das Deutsche Jugend-Ranglistenturnier, den Haller Sparkassen-Cup aus. Bei der 30-jährigen Jubiläumsausgabe spielten sich dabei auch heimische Spieler*innen in den Vordergrund.

Bei den Juniorinnen U12 wurde die Vorrunde in 2 Gruppen ausgetragen. Die beiden Gruppensiegerinnen kämpften dann im Finale um den Titel. Hierbei gelang es Luiza Robe, die sich erst vor wenigen Wochen dem STC angeschlossen hat, den Titel ohne Satzverlust zu holen. Im Endspiel behielt sie gegen Enya Perger (TC Lauffen) mit 6:1, 6:4 die Oberhand.

Ben Klenk (STC Schwäbisch Hall) zog bei den Junioren U14 souverän ins Halbfinale ein. Dort musste er sich in einem spannenden Spiel nur knapp dem an Position 2 gesetzten Schorndorfer und späteren Turniersieger Oliver Kania mit 3:6 und 6:7 geschlagen geben.

Die weiteren Ergebnisse:

Junioren U12:

  1. Nicolas Hupp (ESV Flügelrad Nürnberg)
  2. Marcel Kania (TC Schorndorf)

Junioren U16:

  1. Nicolae Tuturuga (TC Kornwestheim)
  2. Breno Frauenschläger (TSV Rohr))
Veröffentlicht in Jugend.