Gruppeneinteilung Verbandsrunde Sommer 2019

Während die Winterrunde im vollem Gange ist und aktuell die Bezirksmeisterschaften laufen (dort trumpfen insbesondere die Herren 60 mit gleich 3 Halbfinalisten auf), hat der WTB gestern die Gruppeneinteilung für die Verbandsrunde im Sommer 2019 veröffentlicht. Hier die Gruppen auf Verbandsebene, hier für Bezirk B. Außerdem gibt es hier den Terminkalender für die Spiele auf Verbandsebene und hier auf Bezirksebene (Bezirk B).

Damen 40 ab nächster Saison in der Württembergstaffel

Die Damen 40 in Spielgemeinschaft Post-SG/STC haben nach ihrem letztjährigen Aufstieg in die Oberligastaffel alle Spiele sicher und souverän gewonnen und sind mit 5:0 Siegen Meister in ihrer Gruppe und steigen damit in die Württembergstaffel auf. Es spielten: Andrea Zappner, Kerstin Weida, Sabine Schellbach, Nicole Cramer, Simone Bernet, Cordula Schneider, Christine Hettiger.

Hobbyherren sind Gruppensieger

Es ist geschafft: Die Hobby-Herren haben auch ihr letztes Auswärtsspiel in Welzheim gewonnen. In den hart umkämpften Spielen konnten sie drei Einzel und ein Doppel für sich entscheiden. Somit schließen die Hobby-Herren die Saison als Gruppenerster ab.

Noch ein Sieg für die Hobby-Herren

Beim gestrigen Heimspiel hatte die Hobbymannschaft der Herren eine harte Nuss zu knacken. Zu Gast war der TC Tannhausen, der schon im Hinspiel nur knapp verlor. Auch beim Rückspiel stand es nach Spielende wieder 3:3 unentschieden.

Erfreulicherweise konnten die Hobby-Herren mit 7:6 Sätzen den Sieg für sich verbuchen.

Nächstes Wochenende ist auch für die Hobbymannschaften die Runde zu Ende. Die Hobby-Herren treten dann zum letzten Auswärtsspiel in Welzheim an.

Hobby-Herren gewinnen in Aalen

Gestern waren die STC Hobby-Herren zu Gast beim TC Aalen. Beim Auswärtsspiel konnte der STC trotz verletztem Spieler alle vier Einzel souverän für sich entscheiden. Das Spitzendoppel musste leider nach einem hart umkämpften Match-Tie-Break an die Gastgeber abgegeben werden. Insgesamt gewannen die Hobby-Herren trotzdem eindeutig mit 5:1. Der TC Aalen erwies sich als fairer Verlierer und lud im Anschluss zur köstlichen Pasta ein.

Saisonabschluss beim STC: Viele Aufsteiger bei der Jugend

Zum Abschluss der diesjährigen Verbandsspiele wurden heute die Aufsteiger und Meister beim STC geehrt. Bei der Jugend gab es insgesamt 10 Mannschaften, die entweder Staffelsieger wurden oder in die nächsthöhere Klasse aufgestiegen sind. Bei den Aktiven gab dieses Jahr leider keine Aufsteiger, dafür bei den Senioren um so mehr: die Damen 30, 40 und 50 sowie die Herren 40 schafften den Aufstieg.Weiterlesen…