Aufstieg der Juniorinnen

Noch ein Aufstieg der diesjährigen Verbandsrunde ist mit Mannschaftsfoto nachzuliefern: Die Juniorinnen schafften ungeschlagen den Aufstieg von der Bezirksliga in die Bezirksoberliga.

Von links nach rechts: Oben – Anita Klingberg, Laura Blümel, Sarah Albig, Amelie Hettiger, Kati Simon, unten – Anna Steinle, Annette Steinwachs, Carolina Reutter

Hobbymannschaft im letzten Spiel siegreich

Die Damen – Hobbymannschaft hat am vergangenen Samstag ihr letztes Spiel gegen Wasseralfingen aufgrund der schlechten Witterung in der Halle des STC ausgetragen. Nach den Einzeln stand es 3:1 für den STC. Nachdem wir auch noch ein Doppel siegreich beenden konnten, war das Endergebnis 4:2 für den STC. Damit hat die diese Saison neu formierte Damen-Hobbymannschaft in 5 Spielen 2x gewonnen und 3x verloren. Insgesamt war das ein gelungener Saisonabschluss mit sehr netten Gästen.

Alle Spielberichte gibt es hier.

Erfolgreiche STC-Jugend

Nachdem schon die Knaben den Aufstieg in die Bezirksstaffel 1 geschafft hatten, legten gestern die Juniorinnen und Junioren nach. Die Juniorinnen standen schon vor der letzten Begegnung in Bopfingen als Aufsteiger in die Bezirksoberliga fest. Trotzdem wurde nochmal 9-0 gegen allerdings nur 5 Gegnerinnen gewonnen.

Die Junioren schafften den souveränen Aufstieg in die Verbandsliga. Gegen Bettringen gab es im letzten Spiel ein 6-3, obwohl die Nummer 1 und 2 fehlten, und damit ebenso wie bei den Juniorinnen den souveränen Gruppensieg. Nach einem 4-2 nach den Einzeln stellte das Einserdoppel Vincent Meier/Daniel Koller schnell den Mannschaftssieg sicher, das Zweierdoppel schaffte dann auch noch einen Sieg zum 6-3 Endstand.

Auf dem Foto vorne v.l.: Jonathan Walter, Daniel Koller, hinten v.l.: Tim Schaaf, Tim Wieland, Vincent Meier, Simon Fuchs. Auf dem Bild fehlen Louis Walz und Nicolas Schmedt.

Die Erfolge der Jugend rundet der Staffelliga-Sieg beider Kids-Cup-Mannschaften ab.

Knaben schaffen erneuten Aufstieg

Die ersten Aufsteiger des STC in dieser Saison stehen fest, und es sind fast die Jüngsten: die Knaben wurden ungeschlagen Meister der Bezirksstaffel 2 und steigen in die Bezirksstaffel 1 auf. In allen 6 Begegnungen haben die Jungs nur 2 Matches verloren. Beim letzten Spiel gegen Niederstotzingen, konnte der Gegner nur 4 Spiele für sich entscheiden. Auf dem Bild von links: Michel Brehmer, Konstantin Armbruster, Richard Nauroschat, Philipp Müller, Julius Reutter. Es fehlt Leon Lazovic.

Großkampftag beim STC

Am heutigen Sonntag war Großkampftag beim STC: sowohl die Damen 1 als auch die Herren 1 und die Damen 30 waren auf der Anlage des STC im Einsatz. Außerdem hatten die Herren 40 ein Heimspiel im Lokalderby gegen die Post SG Schwäbisch Hall, das aufgrund der fehlenden Platzkapazität beim STC auf den Plätzen der Post SG gespielt wurde. Big Points schafften die Damen 1 und Herren 1. Das Titelbild zeigt die Damen 1 nach dem Spiel.

Weiterlesen…

Erfolge für die Herren

An diesem Wochenende hat nach den Ferien die diesjährige Verbandsrunde Fahrt aufgenommen. Da ich selber nicht vor Ort war, muss ich mich auf die vorliegenden Informationen aus dem STC-Liveticker verlassen, da noch nicht alle Ergebnismeldungen auf der WTB-Seite vorliegen. Einen ganz wichtigen Sieg schafften die 1. Herren in Künzelsau.

Weiterlesen…

Hobbydamen 2-4 gegen Urbach

Alina Schulze berichtet:

Zum zweiten Heimspiel der Saison hatten die Hobbydamen den TC Urbach zu Gast. Bei optimalem Tenniswetter gaben unsere vier Einzeldamen leider allesamt den ersten Satz an die Gäste ab. Zwei Hobbydamen konnten sich aber den zweiten Satz holen, sodass es hier in den entscheidenden dritten Satz ging. Als Match-Tiebreak ausgespielt, boten die Paarungen einen spannenden Kampf, in dem der STC ein Einzel für sich entscheiden konnte. Mit dem 1:3 Rückstand, blieb den Hobbydamen folglich nur noch die Chance auf ein Remis.

Das 1er Doppel konnte der STC klar mit 6:2 6:1 für sich entscheiden. Das 2er Doppel ging nach einem harten Kampf an die Gäste. Trotz knapper 2:4 Niederlage war es ein schöner Tennistag auf unserer Anlage mit unseren Gästen aus Urbach.