Ski-Ausfahrt des STC

An diesem Wochenende fand nach langer Zeit wiedermal eine Skiausfahrt des STC statt. Organisiert von Frank Pohlmann machten sich 8 STCler für ein verlängertes Wochenende auf nach Sulden am Ortler in Südtirol. Bei herrlichem Wetter, perfektem Schnee und klirrender Kälte wurden die zwei Skitage bis zum Schließen der Liftanlagen ausgenutzt, und das Gesellige kam beim Après-Ski und dem anschließenden Abendessen auch nicht zu kurz. Unten ein paar Fotoeindrücke der Teilnehmer.

Weiterlesen…

Saisonabschluss beim STC: Viele Aufsteiger bei der Jugend

Zum Abschluss der diesjährigen Verbandsspiele wurden heute die Aufsteiger und Meister beim STC geehrt. Bei der Jugend gab es insgesamt 10 Mannschaften, die entweder Staffelsieger wurden oder in die nächsthöhere Klasse aufgestiegen sind. Bei den Aktiven gab dieses Jahr leider keine Aufsteiger, dafür bei den Senioren um so mehr: die Damen 30, 40 und 50 sowie die Herren 40 schafften den Aufstieg.Weiterlesen…

Knapper Sieg für die Hobbydamen

Den zweiten Sieg im zweiten Spiel schafften die Hobbydamen am Samstag in Geradstetten. Knapper konnte der Sieg nicht ausfallen: am Ende entschieden ganze 2 Spiele über den Gesamtsieg. Das Titelbild zeigt die Mannschaft in ihren neuen STC-T-Shirts. Weiter geht es für die Hobbydamen schon am kommenden Samstag mit einem Heimspiel gegen Murrhardt. Hier findet man alle Ergebnisse der Hobbydamen.

Damen vor dem Klassenerhalt, Herren vor dem Abstieg

In den Verbandsspielen sind dieses Wochenende die ersten Vorentscheidungen und Entscheidungen gefallen. Die Damen machten durch einen klaren 7-2-Sieg gegen Backnang einen entscheidenden Schritt zum Klassenerhalt in der Oberliga. Die Herren unterlagen klar mit 1-8 in Waiblingen und stehen vor dem Abstieg aus der Verbandsliga. Die Herren 40 gewannen auch ihr letztes Spiel gegen Fachsenfeld mit 7-2 und steigen nach 2-jähriger Abstinenz wieder in die Verbandsliga auf, daher bekommt auch Marc Schwerin das Titelbild dieses Beitrags, auf dem ihm sein Gegner zum Sieg und 3-0-Zwischenstand gratuliert.

Weiterlesen…

Seniorenmannschaften marschieren, Aktive schwächeln

Die 1. Damen und 1. Herrenmannschaft schwächeln weiter und verloren ihre Heimspiele gegen Waldau 2 bzw. Friedrichshafen klar. Trotzdem haben beide Mannschaften noch Chancen auf den Klassenerhalt, müssen aber ab kommender Woche anfangen zu punkten. Die Seniorenmannschaften halten die Fahne hoch, die Herren 40, 50 und die Damen 30 gewannen ihre Spiele und liegen weiterhin auf Aufstiegskurs.Weiterlesen…

Herren 50 gewinnen zum Saisonauftakt

Der Einstand in der Verbandsliga ist gelungen: die Herren 50 haben zum Auftakt 7-2 gegen eine allerdings ersatzgeschwächte Mannschaft von Bietigheim 2 gewonnen. Nach den Einzeln war beim Stand von 5-1 die Entscheidung bereits gefallen. Wegen Regens mussten die Doppel in der Halle zu Ende gespielt werden. Am morgigen Sonntag können dann die anderen Mannschaften nachziehen, im Blickpunkt stehen die Begegnungen der Herren 1 daheim gegen den TC Weissenhof und der Damen 1 in Reutlingen.

Weiterlesen…

Mitgliederversammlung 2018

In familiärer Atmosphäre fand am Freitag die diesjährige Mitgliederversammlung statt. Schon nach knapp 1,5 Stunden noch vor 20:30 war die sehr harmonische Veranstaltung beendet. Alle zur Wiederwahl stehenden Vorstandsmitglieder wurden einstimmig im Amt bestätigt. Weiterlesen…

Rekordbeteiligung beim Walter-Keller-Gedächtnisturnier

Mit Rekordbeteiligung fand heute das 5. Walter-Keller-Gedächtnisturnier in der STC-Halle statt. Bei der U14 fanden sich 8 Teilnehmer ein, um um LK-Punkte zu spielen. Bei der U12 waren es sogar 22 Teilnehmer und damit die Rekordbeteiligung von insgesamt 30 Teilnehmern. Viel mehr Teilnehmer sind aufgrund der Platzkapazität in der Halle kaum möglich. Start war daher schon um 8:30 morgens, gespielt wurde bis nach 21:00.  Gerade bei der U14 dauerten einzelne Spiele über 2 Stunden. Die Ergebnisse kann man unter diesem Link finden.