Landesfinale der VR-Talentiade beim STC

Das Konzept der VR-Talentiade wird bereits seit vielen Jahren von den Volksbanken Raiffeisenbanken gemeinsam mit den Sportverbänden Fußball, Golf, Handball, Leichtathletik, Ski, Turnen und Tennis in Baden Württemberg umgesetzt. Am kommenden Wochenende findet auf der Anlage des STC Schwäbisch Hall das U10-Tennis-Landesfinale statt, und als Sieger des Bezirk B hat sich auch die Mannschaft des Gastgebers qualifiziert.

Weitere Teilnehmer sind die Mannschaften vom TC Ludwigsburg, dem TC RW Stuttgart, dem TC Bernhausen, dem TC Tübingen und der TA Spfr. Schwendi. Für die Jungen und Mädchen des STC ist es eine tolle Gelegenheit, auf der heimischen Anlage ihr Können zu zeigen. Hier die Ausschreibung. Auf den WTB-Seiten gibt es weitere Informationen zum Landesfinale.

Gespielt wird von Freitag bis Sonntag nach dem Modus „Jeder gegen Jeden“, dazu gibt es für alle Teilnehmer ein gemeinsames Rahmenprogramm, übernachtet wird auf der Anlage des STC. Deswegen sind auch am kommenden Wochenende ab Freitag bis Sonntag ca. 14:00 alle Plätze inklusive der Halle gesperrt.

U10 des STC

In den vergangenen Jahren nahmen jährlich rund 7000 Kinder an den VR-Talentiade Veranstaltungen in Württemberg teil. Gestartet wird mit den Mannschaftsspielrunden, an die sich die Bezirksfinals anschließen, deren Sieger dann beim Landesfinale gegeneinander antreten. Die erst- und zweitplatzierte Mannschaft des VR-Talentiade Landesfinals Württemberg qualifizieren sich für das VR-Talentiade Landesfinale Baden Württemberg, das im jährlichen Wechsel in Baden und in Württemberg stattfindet.

Posted in Jugend.