1. Spieltag Verbandsrunde: Damen gewinnen, Herren verlieren

Dieses Jahr begann wegen der späten Pfingstferien die Verbandsrunde schon früh im Mai, und das ausgerechnet in einem Jahr, in dem Spielen im Freien aufgrund der Wetterbedingungen bislang praktisch unmöglich war. Doch der Spielplan nahm darauf keine Rücksicht, und zumindest die Damen machten das beste daraus und gewannen gegen Aufsteiger Oberstenfeld mit 6-3. Die Herren dagegen waren chancenlos in Tübingen und verloren gegen die Tübinger 2. Mannschaft glatt mit 2-7.

Bei den Damen verlor zwar Spitzenspielerin Martina Sucha gegen eine starke Rumänin, doch die Punkte wurden hintenheraus gemacht, und nach einem 4-2 nach den Einzeln wurden auch 2 Doppel gewonnen. Bei den Herren war hingegen die neue Nummer 1 Filip Brtnicky einziger Punktegarant, er gewann sein Einzel glatt und ebenso das Doppel gemeinsam mit Tobias Albig.

Schon nächstes Wochenende geht es weiter, vielleicht ist ja bis dahin zumindest die ein oder andere Trainingseinheit auf Sand möglich, zumindest Dienstag und Mittwoch könnte das Wetter das zulassen.

Posted in Punktspiele.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.